Cholnoky-Code

Organisiert von Veb2023
Organisiert von Veb2023

Das grundlegende Ziel des Cholnoky-Code-s ist es, Veszprém als Wissenschafts- und Kunstraum darzustellen, die Ursprünge der bürgerlichen Stadt, ihre reiche Geschichte, die harmonische Beziehung zwischen Wissenschaft und Kunst und ihre bürgerliche Einstellung hervorzuheben. Es bietet die Möglichkeit, den Balaton außerhalb von Veszprém als Naturphänomen und als Raum für künstlerisches Schaffen zu definieren.

Die Cholnokys sind die prägende Familie von Veszprém um die Jahrhundertwende. Ihre intellektuellen Leistungen (Literatur, Geographie, Medizin) sind von nationaler und sogar internationaler Bedeutung, ihre Werke und ihre Lebensweise sind ein getreues Abbild der Entwicklung von Veszprém als bürgerliche Stadt. Bei dieser innovativen Theaterproduktion wird das Lighthouse-Lichtkunstteam aus Debrecen die Macher unterstützen. Mit Hilfe modernster visueller Hilfsmittel werden sie den Cholnoky-Code zugänglich machen und den richtigen Assoziationsraum für die kreativen Absichten lassen. Der Autor lädt das Publikum zu einem intellektuellen Abenteuerspiel ein, in dem das manchmal turbulente Leben der Cholnokys, die Widersprüche der Zeit, die Konflikte des ländlichen, großstädtischen und europäischen Lebens das Wesen der Situationen bilden.

Das Stück wurde von Zoltán Egressy geschrieben, einem mit dem József-Attila-Preis ausgezeichneten Schriftsteller. Die Produktion wird von dem Forte Ensemble und dem Pannon Schlosstheater im Jahr 2023 koproduziert und am 23. September 2023 uraufgeführt. Neben László Cholnoky, Jenő Cholnoky, Viktor Cholnoky und Ferenc Cholnoky erscheinen auch die weiblichen Mitglieder der Familie, die wichtigsten literarischen und gesellschaftlichen Persönlichkeiten ihrer Zeit.

Hozzáférhetőség

Amennyiben nehézségekbe ütközik oldalunk böngészése során, válasszon az alábbi hozzáférhetőségi lehetőségeink közül!